Portrait

Das Geschäft hat Familien-Tradition. Bereits ab ca. 1870 betrieb Josef-Franz Holdener eine Schuhmacher-Werkstatt am jetzigen Platz. Philipp Holdener, Geschäftsinhaber in 4. Generation

In den dreissiger Jahren, als immer mehr Skiläufer unser Dorf besuchten, begann Arnold Holdener auch Reparaturen an Ski-Ausrüstungen auszuführen. Dies passte ganz gut zur Arbeit als Schuhmacher und Sattler, denn damals bestanden die Skibindungen zum grössten Teil aus Leder. Im Jahre 1948 wurde das Geschäft vergrössert und der Handel mit neuen Schuhen und Sportartikeln aufgenommen. In den folgenden Jahren nahm auch die Vermietung von Wintersport-Artikeln einen immer grösseren Platz ein.

1970 musste wegen Platzmangels das alte Haus abgebrochen werden, und ein Neubau wurde erstellt.
Der Familienbetrieb von Arnold und Marie-Theres Holdener entwickelte sich recht erfreulich, sodass während der Wintersaison noch 2 Arbeitskräfte zusätzlich eingestellt wurden.

1981 wurde durch einen Anbau mehr Platz für Lager und Werkstatt geschaffen, und auch der Laden konnte vergrössert werden. Den Kunden wird ein grosses Angebot an Skis, Schuhen und Bekleidung präsentiert.

Eine immer grössere Bedeutung hat die Miete von Skis und Skischuhen. Zur Auswahl stehen die neusten Modelle, oder guterhaltene, preiswerte Occasionen, welche für Tage oder auch für die ganze Saison gemietet werden können.
Mit dem Einsatz neuster Maschinen wird (das ganze Jahr) auch ein einwandfreier Reparatur-Service für Skis und Snowboards geboten.

Auf den Winter 2008 wurde die Miete auf ein Computersystem umgestellt. Dies ermöglicht eine schnellere Abwicklung bei der Rückgabe der Artikel.

Seit Juli 2010 wird das Geschäft in 4. Generation von Philipp Holdener geführt und von einer Einzelfirma in eine GmbH umgewandelt.

In den folgenden Wintern wurde der Maschinenpark in der Werkstatt ständig erweitert, um Ihnen einen noch besseren Ski- und Snowboard-Service zu bieten.

Im Frühling/Sommer 2013 wurde das Geschäft komplett renoviert und vergrössert. Die neue LED Beleuchtung und die offenere Ladengestaltung lädt zum verweilen ein. Der separate neue Skivermietungsbereich bietet zudem mehr Platz für die Anprobe.